Projekt: Messestand Neue Räume 17 | Zürich | 2017
Bauherr: schindlersalmerón und Chrsitian Deuber Lichtprojekte
Architektur: atelier e s a

Die Kontrastwirkung der ruchen Halle und des einfachen Wabenkarton-Materials mit der goldfarbenen Fläche und der feingliedrigen Grafik ist das Spannungsfeld in welchem die Möbel und Leuchten der Aussteller in lockerer Anordnung präsentiert werden. Die Besucher können bereits von aussen die Postkarten mit Produktangaben mitnehmen, hineintreten und die Objekte haptisch erfahren. In der Rückwand kann der Besucher über die Gucklöcher in den schwarzen und weissen Kreisen Referenzprojekte der Möbel und Leuchten betrachten.

Fotos: atelier e s a | Zürich